Termin vereinbaren

NEUE ZUSATZLEISTUNG: STOßWELLENTHERAPIE

NEUE ZUSATZLEISTUNG: STOßWELLENTHERAPIE

Als Ergänzung zum medizinischen Kryolipolysegerät CRISTAL® bieten wir unseren Partnern seit neuestem auch ein Gerät für die radiale Stoßwellentherapie an. Die Stoßwelle ersetzt die manuelle Massage nach der Kryolipolyse-Behandlung und kann darüber hinaus vielseitig in der Praxis eingesetzt werden.

Die Vorteile der Stoßwellentherapie

STORZ MEDICAL gilt als Weltmarktführer im Bereich der Stoßwellen-Technologie. Die in der Schweiz produzierten Stoßwellengeräte werden seit Jahren in der Orthopädie und Schmerztherapie eingesetzt. Die akustischen Wellen lockern das Gewebe und sind deshalb auch optimal nach einer Kältebehandlung von lokalen Fettdepots einsetzbar.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien und die Anwendung in der Praxis haben uns von der Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität der medizinisch geprüften und zugelassenen Geräte überzeugt. Zudem kann die Intensität der Nachbehandlung unabhängig vom eingesetzten Therapeuten auf immer gleichem Niveau gehalten werden. Mehr dazu erfahren Sie im Anwendungsvideo.

Zahlreiche Einsatzgebiete in der Praxis

Die nicht-invasive Stoßwellentherapie kann bei Kunden mit Bindegewebsschwäche und Cellulite auch unabhängig von der Kryolipolyse eingesetzt werden: In 6­–8 Sitzungen können die vom Gerät erzeugten akustischen Stoßwellen biologische Effekte entfalten, die bei ästhetischen Behandlungen zur Aktivierung von Stoffwechselprozessen sowie zu einer Erhöhung der Bindegewebselastizität führen können.
Neben der Kombination mit der Kryolipolyse und der Einsatz bei Bindegewebsschwäche, können mit dem von uns eingesetzten Gerät STORZ MP 200 Ultra mit der Vibrationstherapie und der Unterdrucktherapie (auch als "Schröpfen" bekannt) weitere Behandlungsarten zum Wohle unserer Kunden angeboten werden.

Sprechen Sie uns jederzeit an, ob die Stoßwelle auch für Sie geeignet ist!