Praxis Dr. Kurscheid
Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid
Bonner Straße 205
50968 Köln
Mo, Mi 08:00–13:00 Uhr, 14:00–18:30 Uhr
Di 08:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
D0 08:00–13:00 Uhr, 14:00–17:00 Uhr
Fr 08:00–13:00 Uhr
Sa & So Auf Anfrage

ICE AESTHETIC Kryolipolyse Köln bei Prof. Dr. Kurscheid

ICE AESTHETIC® kooperiert in Köln mit Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid, dem renommierten Spezialisten für Adipositas (Übergewicht), Ernährung und Präventivmedizin. In seiner Praxis bietet er die Kryolipolyse mit modernster Medizintechnik an. An allen ICE AESTHETIC® Standorten wird zertifizierte Medizintechnik aus Frankreich eingesetzt. Die Behandlung wird mit höchsten Sicherheitsstandards und ausschließlich von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt.

Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid | ICE AESTHETIC®
Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid - Sport- und Ernährungsmedizin, Naturheilverfahren n.e.A Präventivmediziner DAPM, Adipologe GGG

Die Kryolipolyse von ICE AESTHETIC®

Bei der Kryolipolyse handelt es sich um ein nicht-invasives Bodyforming Verfahren, bei dem lokale Fettdepots mit Kälte Applikatoren gezielt behandelt werden. Die innovative Methode wurde von Dermatologen der Harvard Universität entwickelt. Das Prinzip der Kryolipolyse basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass Fettgewebe kälteempfindlicher ist als andere Zelltypen des menschlichen Körpers. Eine Kryolipolyse Behandlung erfordert keine Betäubung, ist schmerzarm und dauert etwa 70 Minuten.

Bei der Behandlung kommen verschieden geformte Applikatoren zum Einsatz, die perfekt an die Körperkonturen angepasst sind. Diese werden von außen beispielsweise an Bauch, Hüften, Schenkel oder Armen angelegt. Mit besonders kleinen Applikatoren können sogar Kinnbereich oder die BH Zone behandelt werden. Die Haut wird während der Anwendung mit einem speziellen Kälteschutztuch bedeckt. Nach der Behandlung kann der Alltag in gewohnter Weise fortgeführt werden. Es entstehen keinerlei Ausfallzeiten.

Dr. Thomas Kurscheid führt die Kryolipolyse in Köln durch

Dr. Kurscheid ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Sport- und Ernährungsmedizin, Naturheilverfahren n.e.A. und Präventivmediziner DAPM. Er ist außerdem Experte in Sachen Gesundheit, Ernährung und Prävention. Sein ganzheitlicher Ansatz und zahlreiche Veröffentlichungen machen ihn zu einem gefragten Ansprechpartner der Medien. Er ist darüber hinaus als Dozent im In- und Ausland tätig. Seit 2013 bietet die Praxis im Kölner Süden die Kryolipolyse an und erweitert damit das breite Spektrum an präventiven, therapeutischen und ästhetischen Behandlungen – jetzt auch mit modernster Technik von ICE AESTHETIC®.

Behandlungsangebote
Kryolipolyse
Behandlungszonen wählen
ICE AESTHETIC
Kinn
ICE AESTHETIC
Arm
ICE AESTHETIC
Brust
ICE AESTHETIC
Hüfte
ICE AESTHETIC
Bauch
ICE AESTHETIC
Rücken
ICE AESTHETIC
Reiterhose
ICE AESTHETIC
Innen-Schenkel
ICE AESTHETIC
Knie
ICE AESTHETIC
Wade
ICE AESTHETIC
Kinn
ICE AESTHETIC
BH-Bereich
ICE AESTHETIC
Arm
ICE AESTHETIC
Bauch
ICE AESTHETIC
Rücken
ICE AESTHETIC
Hüfte
ICE AESTHETIC
Po
ICE AESTHETIC
Reiterhose
ICE AESTHETIC
Innen-Schenkel
ICE AESTHETIC
Knie
ICE AESTHETIC
Wade
Kryolipolyse
privacy Interesse an Finanzierung über medipay
Preise
Kryolipolyse
Kryolipolyse
Starter
Kinn
€ 599,-
Basic
1 Zone
€ 699,-
Classic
2 Zonen
€ 1.199,-
Premium
3 Zonen
€ 1.649,-
Exclusive
4 Zonen
€ 2.099,-

Für jede weitere Zone, die über Exclusive hinausgeht, berechnen wir nur € 400,-

Folgebehandlung gleiche Zone: € 450,- (pro Sitzung)*

* Nur in Kombination mit der Buchung eines Behandlungspakets. Alle Preise inkl. 19% MwSt.

INKLUSIVE: Ausführliche Beratung | Anamnese & Fotodokumentation | Stoßwellenbehandlung | Kostenloser Nachsorgetermin

Anfahrt

Route

Verantwortlicher Betreiber des ICE AESTHETIC® Standorts Köln Prof. Dr. Kurscheid ist Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid, Kontaktdaten siehe oben.

 

Bitte beachten: Auch wenn dutzende Studien die Wirksamkeit und Sicherheit der Kryolipolyse erforschen und zu vielen positiven Ergebnissen kommen, gibt es gleichzeitig auch anderslautende Stimmen, die die Behandlungsmethode wissenschaftlich bestreiten und den Behandlungserfolg als ungewiss ansehen.