Das ändert sich durch das Coronavirus

Als Berliner Unternehmen erleben wir gerade, was bis vor ein paar Wochen undenkbar war: Berlin verwandelt sich allmählich in eine Geisterstadt, Schulen, Kitas und Geschäfte schließen, Bars und Clubs bleiben leer und die BVG schränkt den Betrieb ein. COVID-19, besser bekannt als Coronavirus, hat mittlerweile ganz Europa fest im Griff, mit Alltag hat die aktuelle Situation nicht mehr viel zu tun.

Seit letzter Woche arbeitet auch das ICE AESTHETIC Marketing Team nicht mehr im Büro in Mitte, sondern im Homeoffice. Eine Vorsichtsmaßnahme, mit der wir die Eindämmung von COVID-19 unterstützen möchten. Dennoch sind wir weiterhin für euch da und versuchen so viel Normalität wie möglich aufrecht zu erhalten.

Finden noch Bodyforming Behandlungen statt?

Grundsätzlich gilt auch bei nicht-invasiven Behandlungen wie der Kryolipolyse: Bei Erkältungs- oder Grippesymptomen sollte der Termin in jedem Fall verschoben werden – im Sinne der eigenen Gesundheit und auch der von anderen. Gerade jetzt ist es wichtig, dass es zu keinen unnötigen Infektionen kommt, die eine Kette von weiteren Ansteckungen nach sich zieht.

In Österreich, der Schweiz und vereinzelt auch in Deutschland sind die Praxen unserer Partner unter Umständen bis Ostern geschlossen. Einen Hinweis darauf findet ihr auf der entsprechenden Standortseite. Die meisten ICE AESTHETIC® Standorte werden allerdings weiterhin Behandlungen durchführen, so lange dies mit den Regelungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus vereinbar ist.

Um eine maximale Sicherheit für Patient*innen zu gewährleisten und eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, wurden die ohnehin hohen Hygienestandards, die in Facharztpraxen und Kliniken herrschen, zusätzlich verschärft. Alle Patient*innen werden angehalten, sich vor und nach der Behandlung die Hände zu desinfizieren. Außerdem werden neben dem üblichen Anamnesebogen auch Symptome einer COVID-19 Infektion abgefragt.

Was wir alle tun können

Das öffentliche Leben kommt zum Erliegen und jeder Einzelne ist drastisch eingeschränkt. Für gesunde Menschen sind das Unannehmlichkeiten, für Risikogruppen lebensrettende Maßnahmen. 80 Prozent aller Infektionen mit Covid-19 verlaufen leicht oder mild. Kein Grund zur Sorge also? Es geht nicht vordergründig darum, die Ansteckung der breiten Masse zu verhindern, es geht darum, eine rasante Ausbreitung zu verhindern, die das Gesundheitssystem weltweit überlasten könnte. Verständnis und Empathie sind also in dieser durchaus schwierigen Zeit gefragt.

Diese vom Bundesgesundheitsministerium vorgeschlagenen Verhaltensmaßnahmen machen jetzt für uns alle Sinn:

  • Hände mit Seife waschen, stündlich und gründlich
  • mindestens einen Meter Abstand zu anderen Personen halten
  • in Taschentuch oder Armbeuge niesen und husten
  • Hände vom Gesicht fernhalten

Zusätzlich sollten soziale Kontakte möglichst eingeschränkt werden. Auch wenn es schwerfällt, in dieser besonderen Situation heißt es Solidarität zeigen und Rücksicht auf Risikogruppen nehmen!

Euch fällt die Decke auf den Kopf?

Ratgeber zur Kryolipolyse | ICE AESTHETIC®
Ratgeber zur Kryolipolyse: Jetzt kurze Zeit gratis per Post für euch!

Das können wir gut nachvollziehen! Wir wissen selbst, wie schwierig die ungewollte Isolation sein kann. Deshalb schenken wir euch für kurze Zeit unseren Ratgeber zur Kryolipolyse. Darin findet ihr Sportübungen fürs Wohnzimmer, leckere Rezepte und viel Hintergrundwissen zur Behandlung.

Ihr könnt über das Formular ganz einfach unseren Ratgeber zur Kryolipolyse kostenlos bestellen. Wir übernehmen sogar das Porto für euch und in ein paar Tagen habt ihr dann Lesestoff in eurem Briefkasten. Wir behandeln eure Daten selbstverständlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Jetzt unseren Ratgeber zur Kryolipolyse gratis bestellen: